Produkt-Informations-Managment

Studio1 - Produkt Informations Management

Für Highspeed-Informationskanäle – Produkt-Informations-Management

Besonders in Unternehmen mit einer größeren Anzahl von Mitarbeitern und Zuständigkeitsbereichen liegen Informationen und Daten oft nicht zentral gebündelt vor, sondern sind verstreut auf vielen einzelnen Schreibtischen. Jede Abteilung arbeitet auf ihre eigene Weise und oft wird die interne Kommunikation dadurch extrem verlangsamt oder sogar behindert.

Der Begriff Produkt-Informations-Management, kurz „PIM“, steht unter anderem für die Bereitstellung von Produktinformationen für den Einsatz in verschiedenen Ausgabemedien. Der Nutzen eines PIM-Systems besteht also darin, große Datenmengen medienneutral und zentral zu speichern, zu verwalten und über verschiedene Kanäle einer großen Gruppe von Nutzern gleichzeitig zugänglich zu machen – und das mit einem geringen Ressourcenaufwand. Ein PIM-System kanalisiert und bündelt also vielfältige Informationen und ist zudem auch in der Lage, aus diesen medienneutral abgelegten Daten beispielsweise Druck-Erzeugnisse zu generieren.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnerunternehmen wie Pimcore oder Contentserv entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam eine solche zentrale Speichermöglichkeit Ihrer vielfältigen produktbezogenen Informationen. Das betrifft Ihre Produktbeschreibungen, technischen Daten, Marketingtexte, Funktionsweisen, Ansprechpartner und so weiter. Aus all diesen Informationen können zum Beispiel für Marketing-Zwecke Kommunikationsmittel wie Anzeigen, Broschüren, Kataloge, Websites, Apps, Social Media Feeds etc. erzeugt werden. Für den internationalen Konzern Ottobock beispielsweise haben wir bereits ein solches System entwickelt.

„MAM“ bedeutet „Media Asset Management“ und ermöglicht parallel die zentrale Speicherung von Bildern, Videos oder Audios, die ebenfalls zur Erzeugung von Kommunikationsmitteln genutzt werden. Optimieren Sie Ihre Unternehmensprozesse mit PIM- und MAM-Systemen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Studio1® Digital-Asset-Management Website.

Wie setzen wir PIM/MAM-Projekte um?

Prozessanalyse und Consulting

Was geschieht in der Prozessanalyse? In einem Anforderungs- und Strategieworkshop als KickOff analysieren wir gemeinsam mit Ihnen und anderen Entscheidern die strategischen Ziele der Vermarktung durch den E-Commerce-Kanal.

Nachfolgend definieren wir die Sollprozesse, die für die Zielerreichung benötigt werden. Auf Grundlage der gemeinsam definierten Anforderungen beraten wir Sie anschließend bei der Softwareauswahl.
Für die Definition der Anforderungen nutzen wir standardisierte SRS (Software-Requirement-Specifications).

Genaue und transparente Konzeption

Wir arbeiten prinzipiell mit Pflichtenheften, die so lange versioniert werden, bis alle Anforderungen aus dem Anforderungs- und Strategieworkshop erfasst und beschrieben sind – dies dient der Transparenz und beteiligt das jeweilige Kundenunternehmen an der Konzipierung. Das Pflichtenheft dient als Grundlage für die Umsetzung und spätere Abnahme. Hier werden auch die genauen Umsetzungspakete beschrieben.

Während der Konzeptionsphase gehen wir auch sehr pragmatisch vor: Wir setzen einen Software-Prototypen auf, mit dessen Hilfe Entscheidungen viel leichter getroffen werden können, als wenn das Datenmodell ausschließlich abstrakt beschrieben werden würde. So treten automatisch auch organisatorische Anpassungen und Veränderungen zutage, die von uns im Rahmen eines Change Managements vertrauensvoll begleitet werden.

Disziplinübergreifende Umsetzung und Integration

Die anschließende Umsetzung besteht je nach Projekt aus unterschiedlichen Disziplinen/Komponenten. Beispielsweise bei E-Commerce-Projekten können das die folgenden sein: Programmierung der Datenbanklösung (umgesetzt durch erfahrene Entwickler), die Bestückung der Datenbank mit Produktinformationen und Media Assets, also  Content-Kreation (durch Texter, Grafiker, unser Foto-Video-Team) und die Vermarktung bzw. der Launch des Online-Shops durch professionelles Online-Marketing.

Konkrete Projektleitung und -organisation

Als konkreter Ansprechpartner steht Ihnen für die gesamte Laufzeit des Projektes bis zu seinem erfolgreichen Abschluss ein erfahrener Projektleiter für alle Fragen zur Verfügung. Er wird in entsprechenden Abständen Projektstände vor Ort präsentieren. Durch ein professionelles und elektronisch unterstütztes Projektmanagement können wir den Umfang für diesen Posten auf das Nötigste senken und trotzdem absolute Transparenz in Projektfortschritt und Aufwandserfassung garantieren.

Verlässlicher Support

Nach Abschluss des Projektes übernimmt der Support die Nachfolge-Betreuung für eventuelle aufkommende Fragen oder Anpassungen. Kann der technische Support eine Anfrage nicht bearbeiten, leitet er sie zu unseren Fachabteilungen weiter.

Ihr Ansprechpartner

Mario Baumgarten

Mario Baumgarten

Dipl. Wirtschafts-Inf. (FH)

stellv. Agenturleitung

Tel.: 03606 6796 33

E-Mail: baumgarten@studio1.de


Unsere Leistungen

Partner:

Partner Contentserv
Partner Canto
Partnerprodukt Cumulus